Glühweinstand

IMG_7729 Kopie

Danke Gevelsberg … Ihr seid SPITZE!

Aus einer lockeren Idee wurde kurzfristig Wirklichkeit.

Mitte November hatten wir den Gedanken die Innenstadt zur Weihnachtszeit mit einem Glühweinstand zu bereichern.

Gesagt, Getan!

Gemeinsam, Claus Jacobi, Philipp Baltin, Felix Bremer und Axel Bremer haben wir daraufhin dieses Projekt realisiert.

Erstmal musste die 2 Meter tiefe Baugrube als Standfläche hergestellt werden. Firma Diedrich und im speziellen Roberto Buchholz halfen sofort. Es wurden 100 Kubikmeter Erdreich angeschüttet, planiert, befestigt und mit Split versehen.

All dies bei strömendem Regen.

Die AVU ermöglichte uns kurzfristig einen Stromanschluss, welcher durch die Elektrofirma Heino Schramm eingerichtet wurde.

Dann waren wir und unsere Helfer am Zug. Standaufbau mit entsprechender Diebstahlsicherung (Bretterverschlag), Deko mit Weihnachtsbäumen von Wehberg, Lichterketten, flammende Heizstrahler, die Beleuchtung und Verzierung des Elefanten der Pinass Brumse und Besorgung aller weiteren Gerätschaften wie Glühweinkessel, Kakaodispenser, Punschkessel, Kühlschrank, Gasgrill, Heizung und weiteres.

Des Weiteren musste sich Gedanken über das Personal gemacht werden. Hier half bereitwillig und zuverlässig die Firma Belex Personalservice.

Die tägliche Versorgung und Auffüllung des Bestandes von Glühwein, Würstchen, Brötchen, Punsch, Kakao usw. nahm unser Mitarbeiter Juan Cabello vor.

Pünktlich zum Mondscheinbummel war nun innerhalb von 2 Wochen alles realisiert und der Glühweinstand konnte seinen Betrieb aufnehmen.

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten die so

kurzfristig bereit waren zu helfen.

Der Glühweinstand sollte für uns lediglich eine Werbemaßnahme sein, um die abgelegene Waschstraße bekannter zu machen und die Arbeitsplätze unserer 5 Mitarbeiter zu sichern.

Dies ist auch der Grund warum wir uns dazu entschlossen haben

alle erwirtschafteten Gewinne zu spenden.

Ihr Waschpark West Team

Spendenempfänger: 

1. Henri Thaler Verein e.V. 

Zur Unterstützung krebskranker Kinder, Jugendlicher und Junger Erwachsener

www.henri-thaler.de

2. Ökumenisches Hospiz Emmaus e.V. 

Ambulantes Erwachsenenhospiz und Palliativer Beratungsdienst, sowie Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

www.hospiz-emmaus.de

SPENDENSUMME:

8.000 €

Aufgeteilt zu gleichen Teilen mit je 4.000 € an die beiden oben genannten Spendenempfänger.

Spendenübergabehttps://www.wp.de/staedte/ennepetal-gevelsberg-schwelm/gluehwein-spende-von-8000-euro-id213083477.html